Skip to main content

Yaya Sanogo hört beim FC Arsenal auf – was kommt als nächstes für den erfolglosen Stürmer?

Der Stürmer des FC Arsenal, Yaya Sanogo, hat bestätigt, dass sein „Abenteuer“ mit den Gunners zu einem Ende gekommen ist. Der französische Offensivmann kam von Auxerre nach London im Jahr 2013, doch er kam in dieser Zeit nur auf 20 Einsätze und ein einziges Tor – gegen Borussia Dortmund im November 2014, in der Champions League. Er wurde mit einem Wechsel in die Serie A in Verbindung gebracht, der FC Genua soll interessiert sein. Sanogo ist nach einem Problem mit dem Oberschenkel wieder fit, sieben Monate schaute er nur zu.

Sanogo kann ohne Ablöse wechseln

„Ich bin frei“, so Sanogo gegenüber „L’Equipe“. „Das Abenteuer ist beendet“. Mein linker Oberschenkel ist wieder in Ordnung. Ich war sieben Monate nicht im Einsatz. Ich kam im Januar mit meinem Fitnesstrainer wieder zurück. Ich war wieder bereit, für die Reserve des FC Arsenal zu spielen. Es war sehr schwierig, als ich verletzt war. Man fühlt sich allein. Es war gefühlt niemand an meiner Seite. Und es war wirklich sehr frustrierend nicht zu wissen, was meine Schmerzen verursacht. Die Verletzung stoppte mich in meiner Entwicklung, es gab viele Momente, in denen ich richtig gut gewesen bin. Ich kann mich noch gut an den Sommer 2014 erinnern, während des Emirates Cup, als ich vier Tore gegen Benfica erzielen konnte. Doch dann habe ich einige schlechte Entscheidungen getroffen, ich habe nicht immer das getan, was am besten für mich gewesen wäre.“ Die meiste Zeit bei Arsenal war Sanogo an andere Vereine ausgeliehen, doch er konnte bei keinem der drei Engagements auf sich aufmerksam machen. Zuerst war er bei Crystal Palace, wo er in 10 Premier League Einsätzen keinen Treffer erzielte, dann aber im FA-Cup traf, bevor er zu Ajax wechselte, wo er jedoch keinen Einsatz in der 1. Liga bekam. Am Ende der Saison 2015/16 landete er in der Championship bei Charlton Athletic, erzielte drei Tore in acht Spielen – allerdings alle in der Partie gegen Reading. Er konnte den Abstieg der Addicks aus der 2. Liga nicht verhindern.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X