Skip to main content

Ron Robert Zieler kehrt zu Hannover 96 zurück


Als am Montag der Auftakt für die neue Saison bei dem Zweitligisten Hannover 96 anstand, schritt ein größerer Name aus der Vergangenheit überraschend auf den Trainingsplatz. Ron-Robert Zieler, im letzten Jahr bei Absteiger VfB Stuttgart unter Vertrag, ist ein namhafter Neuzugang für das Tor der Hannoveraner.

Zieler: Ein namhafter Neuzugang

Ron-Robert Zieler spielte von 2010 bis zum Sommer 2016 in Hannover. Er verließ den Verein nach dem Abstieg und ging damals zum überraschenden englischen Meister Leicester City. Dort gelang ihm aber nicht der Durchbruch. Nach nur einem Jahr kehrte er nach Deutschland zurück. Der VfB Stuttgart präsentierte einen ehemaligen Nationaltorwart. Nach einer ordentlichen ersten Saison folgte in der letzten der Abstieg. Es gab Spiele, in denen Zieler nicht den besten Eindruck machte. Unter anderem sorgte er für den seltsamsten Treffer der vergangenen Spielzeit: Nach dem Einwurf eines Mitspielers traf er den Ball so unglücklich, dass dieser ins eigene Tor ging.

Ein Blick in die Vergangenheit

Zieler stand in seinen jungen Jahren im Kader von Hannover 96, als der damalige Nationaltorhüter Robert Enke sich selbst umbrachte. Der als Nachfolger avisierte Florian Fromlowitz konnte den Erwartungen nicht gerecht werden. Der in England ausgebildete Zieler hingegen setzte sich für mehrere Jahre durch. Bereits damals war Mirko Slomka der Trainer. Wie erwähnt wurde auch Zieler zum Nationalspieler. Sechsmal trug er das deutsche Trikot. Jetzt unterschrieb er bis 2023.

Alte Verbindungen

Hannover 96 hat mit Jan Schlaudraff einen neuen Sportdirektor. Der spielte einst gemeinsam mit Ron-Robert Zieler und hatte einen besonderen Draht zu diesem. Zieler hat immer gesagt, dass er irgendwann nach Hannover zurückkehren möchte, jedoch galt dies normalerweise für das Ende der Karriere. Ein ehemaliger Nationalspieler möchte normalerweise nicht in der zweiten Liga spielen. Schlaudraff scheint gute Argumente gehabt zu haben. Dass sich Zieler in Hannover wohler fühlen wird, als zuletzt in Stuttgart, dürfte außer Frage stehen. Der bisherige 96-Torhüter Michael Esser scheint vor dem Absprung zu stehen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1 moplay-logo
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Lizenz aus Gibraltar vorhanden
  • Große Auswahl an Zahlungsmethoden

100%bis 100

86 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X