Skip to main content

Zofft sich Edison Cavani mit Neymar wegen eine Million Euro Bonus als Torschützenkönig?

Nachdem der Streit zwischen Neymar jr. und Edison Cavani am Sonntag auf dem Spielfeld sichtbar wurde und sich wohl in der Kabine fortsetzte, fragt sich manch ein Beobachter: was ist da los bei PSG? Der eine oder andere Beobachter ist der Auffassung, dass dies eine logische Konsequenz sei. Denn beim FC Paris St.-Germain versammeln sich nun mehrere Führungsfiguren, die ihr Revier markieren wollen. Doch es könnte auch etwas ganz Anderes dahinterstecken.

Foto: Imago/ZUMA Press

Edison Cavani mit Bonus von einer Million Euro als Torschützenkönig

Dies vermuten heute zumindest mehrere Medien. Denn Edison Cavani soll in seinem aktuellen Vertrag bei PSG eine Torjäger-Klausel verankert haben. Demnach erhält der uruguayische Torjäger einen Bonus von einer Million Euro, falls er Torschützenkönig in der französischen Ligue 1 wird. Dies gelang ihm beispielsweise in der vergangenen Saison. Und bis zur Verpflichtung von Neymar jr. gab es auch in dieser Saison nicht viele Spieler, die Cavani diese Extra-Million hätten streitig machen können. Doch in Neymar sieht der Stürmer nun natürlich eine große Gefahr und versucht sich deshalb, derart durchzusetzen – so die Spekulationen.

Edison Cavani führt noch vor Neymar in der Torschützenliste

In der vergangenen Saison wurde Edison Cavani Torschützenkönig der Ligue 1 mit 35 Toren in 36 Partien. Aktuell steht der uruguayische Nationalstürmer bei sieben Toren in sechs Spielen. Neymar wiederum bringt es in seinen bisherigen fünf Auftritten für PSG auf vier Treffer. Sollte wirklich diese Extra-Million hinter dem Streit stecken, wird klar, warum Cavani darauf pocht, Freistöße und Elfmeter zu schießen.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 250 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 250€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X