Skip to main content

Zurück im Training bei RB Leipzig: Jean-Kévin Augustin und Emil Forsberg

Gute Nachrichten aus Leipzig: Wie der Verein über Twitter mitteilte, konnten Jean-Kévin Augustin und Emil Forsberg heute wieder am Trainingsbetrieb teilnehmen. Beide Spieler fehlten in der ersten Runde des DFB-Pokals am vergangenen Sonntag gegen Dorfmerkingen (5:0) verletzungsbedingt. Damit stehen die Chancen sehr gut, dass beide zum Saisonauftakt am Samstag gegen den FC Schalke 04 zur Verfügung stehen werden. Das Auswärtsspiel in der Veltins-Arena wird um 18:30 Uhr angepfiffen. In der vergangenen Saison mussten die Roten Bullen gegen die Knappen keine Niederlage einstecken – das Hinspiel endete mit einem 2:1 Erfolg, das Rückspiel auswärts mit einem 1:1 Unentschieden. Wird die Erfolgsgeschichte für Leipzig mit einem Auftaktsieg von neuem beginnen?

Forsberg einer der wichtigsten Vorlagengeber

Emil Forsberg kam im Januar 2015 nach Leipzig und begleitete die Mannschaft auf ihrem Weg von der 2. Bundesliga in das Oberhaus. In der vergangenen Saison stand Forsberg in 30 Ligaspielen auf dem Platz und erzielte in dieser Zeit acht Tore. Fast noch wichtiger ist jedoch die Tatsache, dass der Schwede in der vergangenen Spielzeit mit seinen 22 Vorlagen eine wichtige Stütze des Offensivspiels geworden ist. Jean-Kévin Augustin ist einer der Neuzugänge für die Sachsen. Der 20-jährige kam im Juli für eine Ablösesumme von 13 Millionen Euro vom FC Paris Saint-Germain und gilt als sehr vielversprechendes Talent. Beide Spieler gelten als sehr wichtig für den Kader von Ralph Hasenhüttl und sind sie fit, werden sie sicherlich gegen den FC Schalke 04 am kommenden Samstag eingesetzt.

# Anbieter Besonderheiten Bonus Bewertung
1
  • Bis zu 100 Euro Bonus
  • Breites Wettangebot
  • Sehr gutes VIP Programm
  • Lizenz aus Malta vorhanden
  • PayPal als Zahlungsmethode verfürbar

100%bis 100€

98 von 100

Bonus sichern

AGB gelten, 18+

Testbericht lesen

Sharing is caring!

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*

schließen X